Event abgeschlossen

04.06. - 03.10.22  ab 11:00 Uhr

15. Triennale Kleinplastik Fellbach

Messe / Ausstellung Alte Kelter

Die Triennale Kleinplastik präsentiert im Turnus von drei Jahren auf 3000 qm Fläche zeitgenössische Skulpturen internationaler KünstlerInnen.

15. Triennale Kleinplastik Fellbach - Die Vibration der Dinge

Die 15. Ausgabe der Triennale Kleinplastik Fellbach beschäftigt sich mit der Lebendigkeit der Dinge. Dinge, auch künstlerische Objekte, sind in soziale und gesellschaftliche Kontexte eingebunden. Objekte sind lebendig, sie vibrieren und erzeugen Resonanz. Gehen sie auf Reisen, verschieben sich ihre Bedeutungen und Werte. Sie besitzen eine Aufladung, die sich verändern und gar verschwinden kann. Unter dem Titel Die Vibration der Dinge wirft Elke aus dem Moore fundamentale Fragen unserer Gegenwart auf – Fragen, die zentral sind für unser Zusammenleben auf diesem Planeten. Ausgehend von einer Lebendigkeit der Materie und somit auch einer Wirkmacht von Objekten, werden künstlerische Positionen vorgestellt, die sich mit gesellschaftlich hochaktuellen Fragen nach Eigentum, Verflechtung, Restitution und Verantwortung beschäftigen. Liegt in Objekten eine andere Form von Wirklichkeit oder Wahrheit? Welche sozialen Funktionen und Bedeutungen haben Objekte? Was veranlasst uns Menschen dazu, etwas beherrschen oder besitzen zu wollen? Die Auffassung, dass Objekte eine Wirkkraft haben, verändert Beziehungen auf grundlegende Weise. Vor allem vor dem Hintergrund einer forcierten Migration der Objekte, durch Krieg und Raub, oder anderen Überführungen in neue soziale Kontexte wird deutlich, dass Beziehungen zwischen verschiedenen Menschen, aber auch ihren Objekten unterbrochen wurden. Die gegenwärtige Auseinandersetzung um Restitution verdeutlicht, dass die Wiederherstellung dieser Beziehungen dringend notwendig ist. Dazu gehört über die Rückgabe der Güter hinaus die Anerkennung anderer, auch nicht-kognitiver Wissenssysteme. Erst so können Beziehungen wieder hergestellt werden, die durch Kolonialismus, Imperialismus und Kapitalismus auseinander getrieben wurden und werden. Kulturelle Institutionen und Ereignisse wie die Triennale Kleinplastik Fellbach tragen eine besondere Verantwortung, denn sie stellen Räume zur Verfügung, in denen Resonanzerfahrungen gemacht werden können. Welche Formen der Rezeption sind notwendig, um Objekte in ihrer Komplexität und Lebendigkeit wahrnehmen zu können? Wie entstehen Beziehungen und Erfahrungen durch Kunstobjekte? Wie verändern sich Kunstobjekte durch ihre Migration? Weitere Informationen unter: www.triennale.de/de

Details

Weitere Informationen

  • Zeitpunkt 04.06. - 03.10.22  ab 11:00 Uhr
  • Genre Messe / Ausstellung
  • Karten Webseite triennale.de
  • Location Alte Kelter
  • Veranstalter Stadt Fellbach, Kulturamt

Events

Ähnliche Events

Kontaktformular

Step

Veranstaltungsdaten

Persönliche Daten

Ich habe die [Datenschutzerklärung] gelesen und stimme zu.

Adressen

Schwabenlandhalle

Guntram-Palm-Platz 1

70734 Fellbach

Festhalle Schmiden

Hofäckerstraße 2

70736 Fellbach

Alte Kelter

Untertürkheimer Str. 33

70734 Fellbach

Waldschlössle

Auf dem Kappelberg 2

70734 Fellbach

Follow feel

Unsere Share-Funktion bietet Ihnen die Möglichkeit unsere Veranstaltungen, Neuigkeiten und weitere Inhalte mit Ihren Geschäftspartnern, Kollegen oder Freunden auf verschiedenen Social Media Plattformen zu teilen.

Corona

feel.safe – Hier erfahren Sie alles was Sie über die aktuelle Corona-Situation wissen müssen, denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Suche